Komisch, aber wahr: Ein Ferrari erscheint in diesem Jahr in diesem Jahr in einer roten Bull-Lackierung in diesem Jahr in der DTM. Oh, und Albon wird auch anwesend sein.

Ein Ferrari in einer roten Bull-Lackierung: Es ist ein bisschen, wie sich das Feyenoord-Team plötzlich mit Ajax-Hemden eröffnet. Obwohl die intensive Lackierung tarnt, ist es wirklich ein Ferrari, den Sie hier sehen.

Während Red Bull und Ferrari in der Formel 1 noch Rivalen sind (das zumindest auf Ferrari ist), gilt dieses Jahr nicht für den DTM. Red Bull Racing ist mit dem Team AF Corse verbunden, der mit zwei Ferrari 488 GT3 zu Beginn erscheint. Es geht also nicht um ein Ferrari-Fabrik-Team. Der Gründer von AF Corse ist als Amato Ferrari, aber es ist keine Familie.

Ein Ferrari mit einer roten Bull-Lackierung ist daher neu, aber ein Ferrari in der ‘Deutsche Tourenwagen Masters’ ist auch eine Schaufel. Dies hat alles mit den in der Rennklasse implementierten Reformen zu tun. In der DTM wird in dieser Saison mit GT3-Autos gerannt, und die Fabrikteams haben für private Teams stattgefunden. Der Start wird auch aus Stillstand gelöscht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.